Macht Strukturen! Bundesweites Vernetzungstreffen freier Bildner*innen

23.10. – 25.10.2020

Bonn, Alte VHS

Das erste bundesweite Jahrestreffen freiberuflicher Bildungsarbeiter*innen lädt ein!

Es ist ein partizipatives Austausch- und Vernetzungstreffen

Es geht um Arbeitsbedingungen als Freiberufler*innen und für eine herrschafts-, macht- und rassismuskritische, emanzipatorische und transformative Bildungsarbeit. Wir tauschen unsere Ideen darüber aus, wie wir strategisch eine Interessenvertretung von freien Bildner*innen aufbauen können.

Es gibt ein Corona-Konzept für diese Veranstaltung.

 

 

Weitere Informationen zu Programm und Ort, sowie Anmeldung findet ihr unter:

https://eveeno.com/machtstrukturen2020 (deutsch)
https://eveeno.com/machstrukturen2020esp
https://eveeno.com/machtstrukturen2020engl
https://eveeno.com/machtstrukturen2020frz
https://eveeno.com/machstrukturen2020arab
https://eveeno.com/machtstrukturen2020tuerk

Laber Rhababer…nicht mit uns! Vorlagen für gute Honorarverträge

“Ach wie, das hätte ich im Vertrag festhalten können?”

“Oh, sowas Rechtswidriges hätte ich gar nicht unterschreiben müssen?”

Gute Honorarverträge sind leider keine Selbstverständlichkeit in der Bildungsbranche, aber nicht unmöglich.

Eine AG der Freien in unserer Kampagne hat AGBs erarbeitet, die für euch freiberufliche Bildner*innen als Vorlage und Formulierungshilfe für Vertragsabschlüsse gedacht ist.

Vertragsvorlage_AGBs_Formulierungshilfen_10.09.20

Wir freuen uns über Feedback an:

vernetzung_freier_bildner_innen@lists.riseup.net

 

Bildung = systemrelevant!

Der Ausfall emanzipatorischer Bildungsveranstaltungen

bedroht die Existenz
von Freiberuflichen

und die Demokratie.

 

das Statement als pdf:

200401 Öffentliches Statement_Demokratie gestalten ist systemrelevant!

Demokratie gestalten ist systemrelevant!

Öffentliches Statement
Freiberuflicher in der emanzipatorischen Bildungsarbeit

Die existenzbedrohliche Situation freiberuflicher Bildungsarbeiter*innen ist in der Öffentlichkeit unsichtbar.

Emanzipatorische Bildungsarbeit ist wichtig – gerade jetzt.

Weiterlesen

Corona… 1.-Hilfe für freiberufliche Bildner*innen!

Möglichkeiten der Finanzierung in Corona-Zeiten & Argumentationshilfe für Ausfallhonorare

[ Stand 25.03.2020 ]

Alle deine Aufträge bis Sommer wurden abgesagt und wann es neue gibt, weiß bisher niemand?

Aber Miete und Brötchen musst du trotzdem zahlen?

Hier findest du hilfreiche Links zu derzeitigen Finanzierungsmöglichkeiten für Freiberufliche

sowie eine Argumentationshilfe für Freiberufliche in der Bildungsarbeit. Beides recherchiert und erarbeitet von Freiberuflichen aus unserer Kampagne. Wir erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

————————————————————————————

Linkliste – Akute Finanzhilfen für Freie:

COVID-19 Tipps für Solo-Selbstständige Bildungsarbeiter_innen

Argumentationshilfe für Honorarzahlung trotz Absage wegen Corona: 

200325 COVID-19 Argumentationshilfe für Gespräche+Aushandlungen mit Auftraggebenden

————————————————————————————-

Ihr habt noch weitere Ideen?

Super!

Teilt sie gerne mit uns!

Auf Facebook oder per Mail an:

andre.pollmann@verdi.de

vernetzung_freier_bildner_innen@lists.riseup.net

Arbeitskampf vor Gericht – Termin wegen Corona auf unbestimmt verschoben

** Aktualisierung **

Der Arbeitsgerichts-Termin unserer Kollegin wurde auf unbestimmte Zeit verschoben. Wir informieren Euch, sobald wir neue Informationen haben.

 

+++

 

Laut gegen Outsourcing, Befristung und Repressionen!
Am 8. März 2020 waren wir gemeinsam auf der Frauen*-Kampftag Demo.✊🏾
Im Block „Gegen Outsourcing und Befristung“ haben wir einen Redebeitrag gehalten.📣 Wir haben über die Themen Befristungen und Repressionen gesprochen. Konkret ging es dabei um unsere Kollegin, deren Vertrag beim Bildungsträger Goldnetz gGmbh nicht verlängert wurden. Die Kollegin ist sich sicher, dass dies im direkten Zusammenhang mit ihrem gewerkschaftlichen Engagement steht.

Das lassen wir uns nicht gefallen. Gewerkschaftliches Engagement ist ein Grundrecht. Befristungen ein Skandal. Repressionen gegen Gewerkschaftsaktive ein Angriff auf uns alle.

Deswegen haben wir Klage eingereicht. Begleitet solidarisch unsere Kollegin zum Gerichtstermin am 06.04, 10:15 am Arbeitsgericht. 🤜🏽🤛🏾

BWK – Solidaritätsaktion anlässlich der rassistischen Morde in Hanau

Vor wenigen Tagen wurden neun Menschen ermordet. Wegen Ihrer Hautfarbe, ihres Aussehens, ihrer Herkunft. Die Sinnlosigkeit und Niederträchtigkeit dieser Aktion ist nicht zu beschreiben.
Die MitarbeiterInnen des BWK gaben am Freitag Widerspruch – Widerspruch gegen jede Art von Äußerungen und Aktionen, die andere Menschen in Ihrer Menschenwürde herabsetzen. Denn das ist Rassismus – Rassismus ist nicht einfach ein „dumme“ Äußerung oder ein „blödes“ Verhalten – Nein, Rassismus ist eine Frage des Charakters. Und Rassismus ist ein Verbrechen!
Sie halten es  für sinnvoll als Träger von Bildung und Erzeihung eine deutliche Position zu zeigen. Seid ihr auch mit dabei?

#rassismus #hanau #solidarität

Februar-Special: Vernetzung von Freiberuflichen am 6.2.

Freiberufliche Berlins, kommt vorbei zu unserem Vernetzungstreffen!

Heute wieder krank geteamt?
Warum sind freiberufliche Bildner*innen eigentlich nicht organisiert?
.
Wir wollen weniger Konkurrenz und mehr Solidarität untereinander.
Lasst uns Ideen spinnen, wie wir als Berufsgruppe mehr Aufmerksamkeit und Einfluss erreichen.
.
Missstände gibt es genug:
Unsere Honorare reichen oft nicht zum Überleben und wir müssen richtig hohe Nebenkosten zahlen.
Planungsunsicherheit ist unser Dauerzustand.
Es ist normal auch krank zu arbeiten.
Große Teile unserer Arbeit werden nicht bezahlt: Verwaltung, Weiterbildung, Netzwerken, etc.

Weiterlesen

Kick-Off 2020

07.01. – Wir starten mit neuem Schwung ins zweite Jahr!

Auf unserer Klausurtagung am Jahresende haben wir die Köpfe qualmen lassen. Jetzt blicken wir mit einem Mix aus frischen Ansätzen und Altbewährtem auf das neue Jahr. Ein super Moment, um jetzt bei der Kampagne einzusteigen!

Denn wir haben uns als Tarifkampagne der haushaltsfinanzierten Bildungsarbeiter*innen neu aufgestellt.

Die Kampagne wird als Dachkampagne aller staatlich finanzierten Bildungs-, Ausbildungs-, Weiterbildungs-Sektoren fortgeführt. Die staatliche Finanzierung kann dabei aus Gebietskörperschaften oder auch Sozialstaatssäulen, wie der Arbeitsagentur kommen.

Alle Sektoren sollen in der Kampagne ihren Platz finden. Kaum ein Sektor hat angemessene Arbeits- und Entlohnungsbedingungen. Daher gehen wir den Weg gemeinsam.

Willkür bei Vertragsverlängerung? – fragt Deutschlandfunk Kultur

Demo mit Plakat: Wir haben nichts zu verlieren als unsere Kettenverträge"

Deutschlandfunk Kultur hat mit Aktiven aus der Kampagne gesprochen und ein Feature zu befristeten Arbeitsverhältnissen veröffentlicht.

Hier ein kurzer Eindruck:

Während die Koalition seit Monaten an einem Kompromiss bastelt, um den Befristungsboom zu unterbinden, haben Beschäftige längst begonnen, sich zu wehren. Das kann Konsequenzen haben. Die in der Kampagne aktive Lehrerin glaubt, dass ihr Engagement der Grund ist, warum ihr Vertrag nicht verlängert wurde.

„Bei mir ist es auch konkret so, dass zwei Kollegen von mir und ich, wir uns sehr stark eingesetzt haben, dass es einen Tarifvertrag geben kann. Weil: Es gibt momentan die Tarifkampagne von Verdi, in der wir uns auch noch engagieren. Und uns wurde jetzt gesagt, unsere Verträge werden nicht verlängert zum Ende des Jahres. Es wird ein anderer Grund herangezogen und diese Willkür ist für mich sehr hart.“

Anhören könnt ihr das gesamte Feature hier:

Es gibt noch viel zu tun!

 

Auf in die nächste Runde!

Klausurtagung: Rückblick und Ausblick

22.-23.11.2019

Fast 1 Jahr “Für die Gute Sache” liegt hinter uns – voll mit Erfahrungen und Wissen über das komplexe Feld der Finanzierung von Bildungs- und Beratungsarbeit wollen wir neue Perspektiven entwickeln. Es gibt viele Herausforderungen, also auch noch viel zu gestalten. Wir sind gespannt, wie es weiter geht!

Wer kann teilnehmen?

Alle, die aktiv in der Kampagne waren und/oder sind.

Du willst auch akti werden?

Weitere Fragen?

Dann wende dich an: andre.pollmann@verdi.de

1 2