Arbeitskampf vor Gericht – Termin wegen Corona auf unbestimmt verschoben

** Aktualisierung **

Der Arbeitsgerichts-Termin unserer Kollegin wurde auf unbestimmte Zeit verschoben. Wir informieren Euch, sobald wir neue Informationen haben.

 

+++

 

Laut gegen Outsourcing, Befristung und Repressionen!
Am 8. März 2020 waren wir gemeinsam auf der Frauen*-Kampftag Demo.✊🏾
Im Block „Gegen Outsourcing und Befristung“ haben wir einen Redebeitrag gehalten.📣 Wir haben über die Themen Befristungen und Repressionen gesprochen. Konkret ging es dabei um unsere Kollegin, deren Vertrag beim Bildungsträger Goldnetz gGmbh nicht verlängert wurden. Die Kollegin ist sich sicher, dass dies im direkten Zusammenhang mit ihrem gewerkschaftlichen Engagement steht.

Das lassen wir uns nicht gefallen. Gewerkschaftliches Engagement ist ein Grundrecht. Befristungen ein Skandal. Repressionen gegen Gewerkschaftsaktive ein Angriff auf uns alle.

Deswegen haben wir Klage eingereicht. Begleitet solidarisch unsere Kollegin zum Gerichtstermin am 06.04, 10:15 am Arbeitsgericht. 🤜🏽🤛🏾

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.